Allgemeine Geschäftsbedingungen

  • § 1 Geltungsbereich und Vertragspartner

  • Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, die zwischen Ihnen als Kunden und uns als Betreiber des WALDLAND Online-Shops in Österreich abgeschlossen werden. Im Rahmen des Bestellvorgangs erkennen Sie die AGB in der zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung geltenden Fassung an.

    Betreiber des Online-Shops und Ihr Vertragspartner ist:

    WALDLAND Vermarktungs GmbH
    Oberwaltenreith 10
    A-3533 Friedersbach
    USt-Identifikations-Nr.: ATU53503908
    E-Mail: shop@waldland.at
    TelefonNr.: +43 (0) 2826/7443 – 400
    eingetragen im Firmenbuch des Handelsgerichtes Krems/Donau unter FN218292v, vertreten durch die Geschäftsführer ÖkR Ing. Gerhard ZINNER und GF Regina Almeder

    Unser Warenangebot im Online-Shop richtet sich ausschließlich an Verbraucher im Sinn des Konsumentenschutzgesetzes (KSchG). Die Vertragssprache und Geschäftssprache für Bestellungen ist deutsch, alle Dokumente wie Lieferschein, Rechnungen und Gutschriften werden in deutscher Sprache ausgestellt. Wir liefern ausschließlich nach Österreich und Deutschland.

    § 2 Vertragsabschluss

    Unsere Warenpräsentation im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Onlinekatalog dar. Nach Eingabe der persönlichen Daten und durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ im abschließenden Schritt des Bestellungsprozesses wird eine verbindliche Bestellung de im Warenkorb enthaltenen Waren abgegeben. An diese verbindliche Bestellung bleiben Sie 7 Tage gebunden, d h. der Vertrag kommt verbindlich zustande, wenn wir Ihre Bestellung innerhalb dieser Frist annehmen.

    Nach der Bestellung erhalten Sie durch eine automatisierte E-Mail eine Bestätigung über den Zugang der Bestellung bei uns, die jedoch noch keine Vertragsannahme darstellt (Bestellbestätigung). Der Kaufvertrag kommt mit der Auslieferung der bestellten Ware zustande. Dies gilt auch, wenn Sie aufgrund der von Ihnen gewählten Zahlungsart den Kaufpreis bereits vor Vertragsschluss bezahlt oder zur Zahlung angewiesen haben. Soweit wir in diesem Fall Ihre Bestellung ausnahmsweise mangels Warenverfügbarkeit nicht annehmen können oder der Vertrag aus sonstigen Gründen nicht zustande kommt, werden wir die Vorauszahlung selbstverständlich unverzüglich erstatten.

    Sofern Ihre Bestellung mehrere Artikel umfasst, kommt der Vertrag nur über diejenigen Artikel zustande, die in unserer Versandbestätigung ausdrücklich aufgeführt sind. Ihr gesetzliches Widerrufsrecht (siehe § 6) bleibt von vorstehenden Regelungen in jedem Fall unberührt.

     Aus Sicherheitsgründen ist jeder Bestellvorgang auf einen maximalen Bestellwert (ohne Nebenkosten) in Höhe von € 500,00 beschränkt.

    § 3 Preise und Nebenkosten

    Die in unserem Online-Shop genannten Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und alle sonstigen Preisbestandteile. Sie verstehen sich in Euro und zuzüglich der nachstehend genannten Nebenkosten.

    Wir liefern ausschließlich nach Österreich und Deutschland. Die Versandkosten hängen vom Gewicht der bestellten Waren sowie der Versandart ab und werden Ihnen vor Abgabe Ihrer verbindlichen Bestellung mitgeteilt. Es werden nur die von uns angegebenen Versandkosten in Rechnung gestellt, auch wenn eventuell höhere tatsächliche Versandkosten anfallen. Kosten, die durch Nichtentgegennahme der Ware durch den Käufer entstehen, sind vom Käufer zu tragen. Da eine Zustellung bei Angabe einer unvollständigen Lieferadresse meist nicht möglich ist, ist es dringend erforderlich, dass alle Angaben zur Lieferadresse richtig und vollständig (PLZ, Ort, Straße, Straßennummer, Stiege, Tür) gemacht werden. Ansonsten kann es zu Lieferverzögerungen und Retoursendungen kommen. Die daraus eventuell resultierenden Mehrkosten müssen wir - bei entsprechender Fahrlässigkeit auf Kundenseite - zusätzlich in Rechnung stellen.

    § 4 Zahlung und Eigentumsvorbehalt

    Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt wahlweise

    •  per Vorabüberweisung (Vorauskasse)
    • per Kreditkarte (VISA oder Mastercard) oder
    • per elektronischem Zahlungsdienst (PayPal).

    Bei der Vorabüberweisung teilen wir Ihnen den Rechnungsbetrag und unsere Bankverbindung in der Bestellbestätigung mit. Der Rechnungsbetrag ist sofort zur Überweisung fällig und muss unserem Konto spätestens innerhalb von 5 Tagen gutgeschrieben sein. Der Vertragsschluss bleibt gemäß § 2 Abs. 2 vorbehalten.

     Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihrer Kreditkarte, wenn die Ware unser Lager verlässt.

     Geraten Sie in Zahlungsverzug, können wir Verzugszinsen in Höhe von 8 Prozent pro Jahr verrechnen oder eine Verzugsschadenspauschale in Höhe von 4,- Euro verlangen. Wir sind zudem berechtigt, Ihnen eine Schadenspauschale in Höhe von 30,- Euro für Rückbelastungskosten und unseren Aufwand in Rechnung zu stellen, wenn uns der von Ihnen zu zahlende Betrag insbesondere mangels ausreichender Kreditkarten- oder Kontodeckung nicht endgültig gutgeschrieben werden kann und daher rückbelastet wird. Die vorstehende Schadenspauschale gilt nur, wenn wir nicht im Einzelfall einen höheren oder Sie einen niedrigeren Schaden nachweisen. Weitergehende gesetzliche Rechte bleiben unberührt.

    Pro Zahlungserinnerung stellen wir eine Mahngebühr von bis zu EUR 15,00 sowie weitere Gebühren, insbesondere die Kosten für ein allfälliges Inkassoverfahren oder eines mit der Eintreibung beauftragten Rechtsanwaltes, in Rechnung. Die Geltendmachung weitergehender Rechte und Forderungen bleibt davon unberührt. Eingehende Zahlungen des Kunden werden jeweils auf die älteste Schuld angerechnet.

    Sie können Ihre Forderungen nur dann gegen unsere Forderungen aufrechnen, wenn wir Ihre Forderungen anerkannt haben, diese rechtskräftig festgestellt wurden, diese in einem rechtlichen Zusammenhang mit unseren Verbindlichkeiten stehen oder wir zahlungsunfähig sein sollten. Sie können Ihre Zahlungen nur dann zurückhalten, wenn wir unsere Leistungen aus demselben Vertragsverhältnis nicht oder nicht ordnungsgemäß erbringen oder wenn die Erbringung unserer Leistungen aus demselben Vertragsverhältnis wegen unserer schlechten Vermögensverhältnisse gefährdet wäre.

    Bis zur vollständigen Zahlung des jeweiligen Rechnungsbetrages einer Lieferung (endgültige und vorbehaltlose Gutschrift des Gesamtkaufpreises einschließlich eventueller Nebenkosten) behalten wir uns das Eigentum an den gelieferten Waren in jedem Fall vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit Ihnen vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar. Außergewöhnliche Verfügungen wie z.B. Verpfändung oder Sicherungsübereignung sind unzulässig.

    Im Falle der Verarbeitung, Vermengung oder Verbindung der Vorbehaltsware mit anderem Material erwerben wir Miteigentum an den hierdurch entstehenden Erzeugnissen im Verhältnis des Wertes der Vorbehaltsware zu dem des anderen Materials. Bei Pfändungen der Vorbehaltsware haben Sie uns unverzüglich davon zu informieren und uns bei der Sicherung unserer Rechte zu unterstützen sowie uns sämtliche diesbezüglich erwachsenden Kosten, insbesondere solche im Zusammenhang mit einem Widerspruchsprozess zu ersetzen.

     § 5 Lieferung und Lieferzeiten

    Die Auslieferung der Ware erfolgt über unser zentrales Lager in Oberwaltenreith (Österreich), wo auch der Erfüllungsort ist. Liefergebiet und Versandkosten sind in § 3 Abs. 2 geregelt. Es werden nur die von uns angegebenen Versandkosten in Rechnung gestellt, auch wenn eventuell höhere tatsächliche Versandkosten anfallen. Die Lieferung der Waren erfolgt durch Versand per Post oder durch Paketdienst. Der Versand der Waren erfolgt grundsätzlich innerhalb von 2 Arbeitstagen nach Eingang der Vorauszahlung. Sofern eine Lieferzeit von uns nicht angegeben bzw. nicht abweichend vereinbart ist, beträgt diese regelmäßig. 3-4 Werktage.

    § 6 Widerrufsrecht

    a. Widerrufsrecht
    Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

    Es besteht kein Widerrufsrecht bei Waren, die:

    • nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind

    • auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind

    • schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten werden würden, sowie geöffnete Lebens- oder Genussmittel.

    Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware (bei Teilsendungen die letzte Teilsendung) in Besitz genommen haben.

    Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie dem Shopbetreiber (Waldland Vermarktungs GmbH, Oberwaltenreith 10, 3533 Friedersbach, Tel. 02826 / 7443-400, Fax. 02826 / 7443–500, shop@waldland.at) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss - diesen Vertrag zu wiederrufen - informieren. Sie können dafür das beigefügte Widerrufsformular verwenden. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

    b. Folgen des Widerrufs

    Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages informieren zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen ordnungsgemäß verpackt und samt Originalrechnung absenden. Sie tragen die Kosten der Rücksendung der Ware.

    Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

    Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

    Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

    DOWNLOAD:    WIDERRUFSFORMULAR

     § 7 Rechte des Kunden bei Mängeln

    Ihre Rechte bei Sach- und Rechtsmängeln bestimmen sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Ihr gesetzliches Widerrufsrecht (siehe § 6) und Rechte aus möglicherweise gesondert abgegebenen bzw. der Ware beigefügten Garantieerklärungen bleiben in allen Fällen unberührt.

    § 8 Rechtswahl und Gerichtsstand

      Erfüllungsort ist der Sitz unseres Unternehmens, die Bestimmungen des § 8 KSchG bleiben davon unberührt. Wenn der Kunde (Konsument) im Sinne des KSchG ist, gilt die Zuständigkeit jenes Gerichtes als begründet, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung des Kunden liegt.

       § 9 Salvatorische Klausel

      Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder unzulässig sein oder werden, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unzulässige oder unwirksame Bestimmung wird durch eine Regelung ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen oder unzulässigen Bestimmung am nächsten kommt.

      Waldland Vermarktungs GmbH
      25.10.2018